Sächsische Schweiz

Der Standort

Bundesland: Sachsen
Gründungsjahr: 1990
Größe in ha: 9.300
Zielbahnhof: Bad Schandau

Geographische Lage:

Teil des Elbsandsteingebirges. 30 km südöstlich von Dresden.

Naturraum und Ökosystem

Malerische Mittelgebirgslandschaft mit bizarren Felsgebilden, tiefeingeschnittenen Tälern, Gründen und Schluchten und mit steil aufragenden Tafelbergen.

Bild: Nationalpark Sächsische Schweiz
Nationalpark Sächsische Schweiz
Wiese mit Familie in der Sächsischen Schweiz
Felsen in Sächsische Schweiz
Sonnenuntergang Sächsische Schweiz
Landschaft Nationalpark Sächsische Schweiz

Informationszentren

Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Anschrift

Dresdner Str. 2 B
01814 Bad Schandau
Tel: 035022 - 900 622

Verwaltung:
Staatsbetrieb Sachsenforst
Nationalparkverwaltung
Sächsische Schweiz
An der Elbe 4
01814 Bad Schandau
Tel: 035022 - 900-600
Fax: 035022 - 900-666

Öffnungszeiten

täglich von 9 - 18 Uhr 

Praktikum 

Lust auf ein Open-Air-Semester im Nationalpark Sächsische Schweiz?
Ausführliche Informationen zur Einsatzstelle finden Sie hier:

Praktikanten berichten

Flusslandschaft bei Sonnenaufgang

Tagebucheintrag

Ein ganz normaler Tag im Elbsandsteingebirge...

...startet meist mit einer Schulklasse, die in den Morgenstunden zu uns in den Nationalpark gereist kommt. An diesem Donnerstagmorgen kam eine besonders naturbegeisterte Grundschulklasse über die Elbe nach Königsstein-Halbestadt geschippert.

Wiesenlandschaft bei Sonnenaufgang

Tagebucheintrag

Gewitter, Lagerfeuer und Sandstein

Hinterhermsdorf – schönstes Dorf Sachsens 2001 und seit 2009 erste Nationalparkgemeinde im Nationalpark Sächsische Schweiz. In diesem beschaulichen Dörfchen mit gerade einmal 650 Einwohnern ist normalerweise nicht viel los.