Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Der Standort

Bundesland: Schleswig-Holstein
Gründungsjahr: 1985
Größe in ha: 441.000
Zielbahnhof: Büsum, St. Peter-Ording, Tönning, Husum, Dagebüll, Westerland

Geographische Lage:

Wattenmeer an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste zwischen Dänemark im Norden und der Elbmündung im Süden.

Naturraum und Ökosystem

Wattflächen, Salzwiesen, Dünen, Strände und Sände, Flachwasserbereich der Nordsee (max. 20km)

Bild: Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Informationszentren

Nationalpark-Informationszentrum Multimar Wattforum in Tönning

Anschrift

Verwaltung:
Schloßgarten 1
25382 Tönning
Tel: 04861 9620-0
Fax: 04861 616-69

Öffnungszeiten

Rund um die Uhr göffnet

Praktikum 

Lust auf ein Open-Air-Semester im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer?
Ausführliche Informationen zu den Einsatzstellen findest du hier:

Praktikant:innen berichten

Sonnenuntergang überm Watt.

Tagebucheintrag

Ein ganz normaler Tag auf der Hamburger Hallig

Ein ganz normaler Tag auf der Hamburger Hallig beginnt mit der Beobachtung von Austernfischern und endet mit einem malerischen Sonnenuntergang. Dazwischen liegen morgendliches Schwimmen, das Betreuen der Wattwerkstatt und das Erleben der vielfältigen Vogelwelt.

Blick auf die Hamburger Hallig.

Tagebucheintrag

Podcast-Dreh auf der Hamburger Hallig

Caroline Leiter berichtet über ihre Erfahrungen beim Dreh einer Folge des Podcasts "Watt aufs Ohr" in den Salzwiesen.

Das Wttenmeer bei Ebbe

Tagebucheintrag

Wattexkursion und Kulinarik

Lena Rehmann gibt Einblicke in ihre Arbeit von Wattexkursionen über Podcasts bis hin zu einem Kochbuch-Projekt.

Sonnenuntergang im Wattenmeer.

Tagebucheintrag

Kurze Rast im Wattenmeer: 15. Zugvogeltage in Dangast

Megan Ahrens erzählt über die Zugvogeltage im Niedersächsischen Wattenmeer und ihre Erlebnisse in ihrer Praktikumszeit.

Hallig im Wattenmeer

Tagebucheintrag

Hallig-Hopping im Wattenmeer

Was ist Hallig-Hopping? In ihrem Bericht erzählt uns Lara Herwig über einen Tagesausflug mit Nationalpark-Gästen in die Welt der Halligen.

Blick auf eine Hallig im Wattenmeer.

Tagebucheintrag

Ein Tag in einer Miniaturwelt

Maresa Anders bietet einen Einblick in die Miniaturwelt einer Hallig. Wie ihr Leben dort aussieht und was sie in ihren drei Monaten vor Ort erleben durfte.

Filiz sitzt vor einem großem Aquarium und lächelt in die Kamera.

Tagebucheintrag

Faszination im Nationalparkzentrum

Meeresfreunde aufgepasst: Filiz Henschel hält nicht nur spannende Erfahrungen aus ihrer Zeit im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer, sondern auch interessante Fakten über die kleinen Meeresbewohner bereit!

Johanna steht vor einem Großaquarium mit Rochen und weiteren Fischen im Wasser zu sehen.

Tagebucheintrag

Wandern zwischen den Welten

Das Multimar Wattforum stellt für Johanna Göbel im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer ein zweites Zuhause dar. Zwischen Stören, Pottwalskeletten und Besuchern wird es niemals langweilig!

Ayleen sitzt im Flugzeug über dem Wattenmeer.

Tagebucheintrag

Seehundzählung über dem Watt

Im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer ist Seehundzählung angesagt. Das heißt für Ayleen Vorberg: Ein rasanter Flug über das Watt, zahlreiche Fotos aus luftiger Höhe sowie weiche Knie nach der Landung.

Blick auf eine Meeresbucht während einem orange-roten Sonnenuntergang.

Tagebucheintrag

Naturgefühle auf der Hallig

Berlin Ade – Hallo Hallig! Shoshana Wrobel erzählt auf mitfühlende Art und Weise von ihren Erfahrungen, Abenteuern und Gefühlen, welche ein selbsternanntes Stadtkind auf der Hamburger Hallig erlebt.

Sarah führt auf einer Wiese sitzen und an eine Hauswand anlehnend ein Interview mit einem anderen Mädchen.

Tagebucheintrag

Nationalpark on Air

3 – 2 – 1, und wir sind auf Sendung! Sarah Fuhrmann bringt in ihrem Umweltpraktikum den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer nun auch in die Welt der Streaming-Podcasts.

Weite Landschaft, unten Salzwiese, oben endloser Himmel, aus dem ein Regenbogen auf die kleine Häusergruppe in der Bildmitte weist

Tagebucheintrag

Faszination Hamburger Hallig

Das Leben auf einer Hallig ist anders. Das Wetter ist extrem, die Landschaft auch. Berit Rasche begeistert sich und uns mit ihrem Blick auf diesen besonderen Praktikumsplatz.

Blick über die weiten Salzwiesen auf der Hamburger Hallig

Tagebucheintrag

Ein Tag auf der Hamburger Hallig

Ein normaler Tag auf der Hamburger Hallig - aber was heißt das hier schon. Johanna Knupfer schildert diesen besonderen Ort im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer.

Morgendliches Putzen der großen Aquariumsfenster

Tagebucheintrag

Ein Tag im Multimar Wattforum

Das Multimar Wattforum in Tönning bietet auch unter Corona-Bedingungen einen vielfältigen Arbeitsplatz für Carolin Butzbach im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer.

Fußspuren im endlosen Watt

Tagebucheintrag

Watterkundung mit einer 8. Klasse

Raus aus dem Homeoffice, rein ins Watt: Umweltpraktikantin Johanna Böttcher bereitet gemeinsam mit einer Rangerin Schüler:innen einer 8. Klasse auf die Organisation von Kinderwattspielen vor.

Schild Nationalpark

Tagebucheintrag

Von Chaos, Bürorunden und vielen netten Leuten

Auf nach Tönning! Das dachte ich mir zu Anfang des Jahres, ohne zu wissen, was kommt. Gelandet bin ich hier im Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz...

Schaf im Sonnenuntergang

Tagebucheintrag

Ein Tag im Juli auf der Hamburger Hallig

Noch bevor der Wecker klingelt, höre ich ein lautes, alle paar Sekunden wiederholendes „Meeh“ direkt vor meinem Schlafzimmerfenster. Es ist die helle Stimme eines Lamms

Seestern und Krebs auf einem Stein mit Korallen

Tagebucheintrag

Ein guter Tag...

...um zu beschreiben, was man als Praktikant in Multimar für Aufgaben hat, ist folgender Dienstag kurz nach Ende der Herbstferien: Ich komme um viertel vor zehn zum Spätdienst in die Ausstellung und werde direkt von meiner Gruppe begrüßt.

tobendes Meer

Tagebucheintrag

Das Leben auf der Hamburger Hallig

Montag 6.Mai, 14:22 Uhr, 8°C bewölkt, Nordwest-Wind, Windstärke 5. Kaum Touristen unterwegs. Keiner traut sich raus auf die Hallig, denn der Wind schneidet scharf ins Gesicht und es sind 4 km bis zum Halligkopf.

Großes Tauchbecken mit Taucher

Tagebucheintrag

Ein Tag im Multimar Wattforum

Im Multimar gibt es zwei Arten von Tagen: die Gut Wetter Tage, an denen Touristen lieber das Wetter draußen genießen wollen und auch keine Schulklassen Ausflüge ins Multimar planen – die Tage an denen man sich etwas mehr mit den Tieren beschäftigen kann...

Grüner Garten mit Farn und Büschen, auf der linken Seite ein weißes Haus

Tagebucheintrag

Broschüre, Flyer, Piktogramme..

Mein Umweltpraktikum absolviere ich in der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit ihrem Sitz in Tönning. Morgens geht es von der zur Verfügung gestellten Wohnung über die Straße und schon sitze ich an meinem Arbeitsplatz.

Nationalparkverwaltung Tönning Großes Haus aus rotem Ziegelstein

Tagebucheintrag

Zwischen Schreibtisch und Strandlben

Ein Tag in der Nationalparkverwaltung in Tönning Eher wenig spektakulär: Mein Tag heute begann mit dem Weg zur Arbeit. Vielleicht schon ein bisschen spektakulärer: