TERRA.vita

Der Standort

Bundesland: Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen
Gründungsjahr: seit 1962 Naturpark, seit 2002 Europäischer Geopark, seit 2003 Nationaler Geopark, seit 2015 UNESCO Global Geopark
Größe: 1.550 km²
Zielbahnhof: Osnabrück

Geographische Lage:
Die nordwestdeutschen Mittelgebirge Teutoburger Wald, Wiehengebirge und die Ankumer Höhen sowie das Osnabrücker Land mit der Großstadt Osnabrück.

Naturraum und Ökosystem

von der norddeutschen Tiefebene bis zu den Mittelgebirgen mit den naturräumlichen Einheiten: Moor, Geest, Mittelgebirge

Terravita Lechtingen bei Wallenhorst
Baumwipfelpfad
Terravita Vordergrund_Silberseestollen
Saurierfährten

Informationszentren

Geschäftsstelle Natur- und Geopark TERRA.vita

Anschrift

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel: 0541 - 501 - 4217
info@geopark-terravita.de

Öffnungszeiten

Besucherzentrum Museum am Schölerberg

Anschrift

Klaus-Strick-Weg 10
49082 Osnabrück
Telefon: 0541-323 7000

Öffnungszeiten

Dienstag 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch bis Freitag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen

TERRA.vita-Pavillion am Baumwipfelpfad Bad Iburg

Anschrift

Philipp-Sigismund-Allee 4
49186 Bad Iburg

Öffnungszeiten

April  bis September 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Oktober bis März 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 

Praktikum 

Lust auf ein Open-Air-Semester im Naturpark TERRA.vita?
Ausführliche Informationen zur Einsatzstelle finden Sie hier:

Praktikant:innen berichten

Blick in eine Töpferwerkstatt

Tagebucheintrag

Besuch beim Pottbäcker am Hüggel

Was ein "immaterielles Kulturerbe" ist und warum man es schützen sollte, hat Janek Tiedemann in einer Töpferwerkstatt im Natur- und Geopark TERRA.vita erlebt.

Umweltpraktikantin in einer Sandgrube

Tagebucheintrag

Aufklärung zu Erosionsrisiken

Alexandra Semenova erstellt einen Informationsflyer zu den Risiken von Bodenerosion. Heute geht es raus ins Gelände, um Fotos für diesen Flyer zu schießen.

Blick auf eine Ausstellungsfläche mit Riesenammoniten

Tagebucheintrag

Vielfalt im Natur- und Geopark TERRA.vita

Ein abwechslungsreicher Tag für Annika Lampe, an dem sie unter anderem an neuen Infotafeln für die Ausstellung im „ErdZeitCenter“ arbeitet.

Zwei Bauarbeiter vor Steinbruchwand

Tagebucheintrag

Vom Schreibtisch in den Steinbruch

Meine Hauptaufgabe liegt in der Entwicklung von Informationstafeln für einen Rundwanderweg um den Steinbruch der Firma Dyckerhoff in Lengerich am Teutoburger Wald.