Eichsfeld-Hainich-Werratal

Der Standort

Bundesland: Thüringen
Gründungsjahr: 1990 initiiert und 2011 ausgewiesen
Größe in ha: 86.500
Zielbahnhof:Heilbad Heiligenstadt (Eichsfeld)

Geographische Lage:

zwischen Heilbad Heiligenstadt im Norden und Eisenach im Süden entlang der hessisch-thüringischen Grenze

Naturraum und Ökosystem

Höhenlagen am nördlichen und westlichen Rand des Thüringer Beckens, Landschaftsbild und Ökosysteme besonders durch vorherschenden Muschelkalk geprägt

Laub- und Mischwald, Fließgewässer, Geländeausformung: hügelig/wellig

Informationszentren

Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Anschrift

Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal
Naturparkzentrum und Verwaltung Fürstenhagen
Dorfstraße 40
37318 Lutter
Tel. 0361 57 3915-658
 

Öffnungszeiten

Praktikum 

Lust auf ein Open-Air-Semester im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal?
Ausführliche Informationen zur Einsatzstelle finden Sie hier:

Praktikanten berichten

Bild von Moorwasseroberfläche

Tagebucheintrag

Vom Seeungeheuer auf dem einsamen Berg im Eichsfeld

Um 7 Uhr werde ich von meinem Handy und einem vielstimmigen Vogelkonzert geweckt. Die Martinfelder Kirchglocken läuten, während ich mich frisch mache. In kurzen Klamotten starte ich in den sonnigen Morgen.

gebasteltes Boot aus Müll auf dem Gepäckträger

Tagebucheintrag

Upcycling-Projekt in Fürstenhagen

Wie viel Müll wir selbst produzieren ist einem oft nicht bewusst, bevor man nicht einmal mit dem Sammeln begonnen hat. Heute wollen wir endlich mal wissen wie man den Müll verwenden kann, den man täglich produziert und so mit den Kindern, das „Müllproblem“ bastlerisch angehen.

Blatt und Beobachtungsglas auf einer Wiese

Tagebucheintrag

Entdeckungstour auf der Wiese

Ein neuer Tag in Fürstenhagen brach an und ich machte mich auf den Weg zum Nachbarhaus, der Naturparkverwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal.