Liebes Tagebuch, das ist 2019 passiert...

Unsere Praktikanten berichten aus den Nationalparks

Menschen im Wald Nationalpark Hainich

Tagebucheintrag

Muschelkalk und Eis im Schwalbennest

Seit die Sommerferien begonnen haben, hat sich der Alltag von uns Praktikanten im Nationalpark geändert. Während wir sonst jeden Tag mit Schulklassen draußen waren, haben wir jetzt Zeit für alles andere - der Schrank im Praktikantenzimmer ist schon aufgeräumt, die Programme der letzten Wochen ausgewertet.

Haus mit ländlicher Umgebung

Tagebucheintrag

Ein Tag auf Hiddensee

Der erste Blick aus dem Fenster verrät, heute fällt das Sonnenbad am Strand wohl aus. Es ist 06:30 Uhr und der Himmel ist grau. Ich bequeme mich dennoch aus dem Bett, schnappe mir meinen Hund und wir begeben uns auf unseren morgendlichen Spaziergang und genießen die Ruhe.

Schulklasse lässt sich ein Plakat im Freien erklären

Tagebucheintrag

Ein paar Köpfchen mehr für die Natur begeistern

Der Morgen vom 31. Juli begann bewölkt und kühl. Zusammen mit meinem Kollegen Heiko, fuhren wir vollbeladen mit einem großen Anhänger voller Materialien, von Serrahn nach Waren.

Grüner Garten mit Farn und Büschen, auf der linken Seite ein weißes Haus

Tagebucheintrag

Broschüre, Flyer, Piktogramme..

Mein Umweltpraktikum absolviere ich in der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit ihrem Sitz in Tönning. Morgens geht es von der zur Verfügung gestellten Wohnung über die Straße und schon sitze ich an meinem Arbeitsplatz.

Bergiges Panorama im Vordergrund ein Wegweiserschild

Tagebucheintrag

Chaos, Caritas und dazwischen Sonderveranstaltungen

Umweltbildung besteht hier im Bayerischen Wald nicht nur aus Führungen, Kindergeburtstagen und Vorträgen, sondern auch aus Festen und anderen Veranstaltungen.

Nationalparkverwaltung Tönning Großes Haus aus rotem Ziegelstein

Tagebucheintrag

Zwischen Schreibtisch und Strandlben

Ein Tag in der Nationalparkverwaltung in Tönning Eher wenig spektakulär: Mein Tag heute begann mit dem Weg zur Arbeit. Vielleicht schon ein bisschen spektakulärer:

Feuersalamander läuft über die Hände der Kinder

Tagebucheintrag

Was lebt in Bach und Tümpel?

Von Mai bis Ende Juli 2019 mache ich ein dreimonatiges Umweltpraktikum im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Der Schwerpunkt meines Praktikums liegt in der außerschulischen Bildungsarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark.

Radtour über den Deich mit geld-rotem Leuchtturm

Tagebucheintrag

Von Emden nach Norddeich mit dem Rad

Um 06:00 Uhr klingelt mein Wecker. Nach einer kurzen Dusche schlüpfe ich schlaftrunken in meine Sporthose, schnappe mir meinen Rucksack und los geht’s. Ab mit dem Zug nach Emden, denn heute fahre ich 55 km mit dem Fahrrad entlang der Nordsee-Küste bis nach Norddeich.

Kinder spielen mit buntem Fallschirm

Tagebucheintrag

Ein Tag als Umweltbildungspraktikant

Dumpf nahm ich zunehmend das Rauschen des Baches wahr. Ich drehte mich noch einmal in meiner Hängematte und genoss die von Blütenduft durchzogene Morgenluft. Meine müden Augen begannen gemächlich zu blinzeln und wurden durch den wunderbaren Blick auf Hochkalter und Watzmann belohnt.

Kinder bauen Unterschlupf mit Ästen an einem Baum

Tagebucheintrag

Ein Tag Wildnis - Sagenumwobene Bergwildnis hautnah

„Hast du die Socke für den Wasserfilter dabei?“. Fix sind die letzten Absprachen getroffen und gemeinsam mit meinem FÖJ-Kollegen mache ich mich auf den Weg zum Bahnhof Drei Annen Hohne, wo wir auf die Ankunft der Harzer Schmalspurbahn warten.

Holzstäderstatue im Watt

Tagebucheintrag

Nationalparkhaus, Wattführung und Abendessen auf dem Deich - ein Inseltraum

Wie fast jeden Morgen werde ich gegen 7 Uhr von der Sonne geweckt, die durch das Dachfenster genau auf mein Bett scheint. Heute Vormittag geht’s zuerst mit dem Fahrrad quer über die Insel Neuwerk, auf meinem Weg Grüße ich den Postboten, den Inselkaufmann und viele Pferde und Kühe.

Bild von bunt geschmückter Wald mit Baumstämmen und Wolken

Tagebucheintrag

Feierlicher Besuch in der Mittelschule Hohenau

Heute, am Dienstag, dem 02.07, war ein ganz besonderer Tag im Jugendwaldheim im Nationalpark Bayerischer Wald. In der Mittelschule Hohenau, einer von zehn Nationalparkschulen, wurde die neue Nationalpark-Wand eingeweiht.

Wandergruppe läuft Treppen entlang einer Felswand durch den Fels läuft ein Bach

Tagebucheintrag

"Wasserführung" durch die Wimbachklamm

Am Morgen des 24.05. treffen sich alle Commerzbank-PraktikantInnen und FÖJlerInnen des Bereichs Umweltbildung um 7:30 Uhr im Büro der Forschungsstation Ramsau. Alle sind (selbstverständlich) pünktlich, schlafen sie doch in einer der beiden WGs direkt nebenan

Wiesenlandschaft bei Sonnenaufgang

Tagebucheintrag

Gewitter, Lagerfeuer und Sandstein

Hinterhermsdorf – schönstes Dorf Sachsens 2001 und seit 2009 erste Nationalparkgemeinde im Nationalpark Sächsische Schweiz. In diesem beschaulichen Dörfchen mit gerade einmal 650 Einwohnern ist normalerweise nicht viel los.

Waldrand Kellerwald-Edersee

Tagebucheintrag

Wald, Wiese und Warzenbeißer

Der Arbeitstag im Nationalpark beginnt um 7 Uhr morgens. Inzwischen habe ich mich an die frühe Zeit gewöhnt und genieße die morgendlichen Stunden, wenn außer den Mitarbeitern noch niemand unterwegs ist.

4 Pferde auf der Koppel

Tagebucheintrag

"Und jetzt müsst ihr alle ganz still sein"

Wir stehen mit etwa 30 Kindern der Schulklasse 6b vor dem Gehege der scheuen Tiere und blicken angestrengt in das kleine Waldstück, in das sich die Raubkatze tagsüber gerne zurückzieht.

Interview vor großer Kamera im Wald

Tagebucheintrag

Jugend filmt - den Nationalpark Hainich

Donnerstag, der letzte Tag einer etwas ungewöhnlichen Woche für einen Commerzbank-Umweltpraktikanten im Nationalpark Hainich: Seit Anfang der Woche führe ich nicht, wie sonst Schulklassen zu bestimmten Themen durch den Nationalpark, sondern bin mit einem Filmteam unterwegs

Frau vor Leuchtturm

Tagebucheintrag

Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön

Heute am 24.5.2019 stand etwas ganz Besonderes an. Mit dem Fahrgastschiff MS „Jens Albrecht“, mit dem das Nationalpark-Haus Wangerland in engen Kontakt steht, unternahmen wir heute eine Schiffstour.

Menschen erforschen Erde

Tagebucheintrag

Schau mal was da krabbelt- Bodenschätze im Nationalpark Bayerischer Wald

Jeden Montagmorgen warten wir gespannt auf eine neue Schulklasse, die wir von da an eine Woche lang begleiten dürfen.

Sonnenaufgang am frühen morgen

Tagebucheintrag

Gehörlose Wälder, kalte Bergseen und laue Grillabende im Nationalpark Berchtesgaden

Um 6.00 Uhr klingelt der Wecker, ich stehe auf, ziehe die Vorhänge zur Seite und blicke auf schneebedeckte Berge, Almwiesen und waldige Hügel.

Person fotografiert Natur

Tagebucheintrag

Ein gewöhnlicher Tag wie kein anderer

Als der Wecker klingelt, geht die Sonne gerade erst auf. Es ist 5:30Uhr, höchste Zeit für meine Kollegin und mich aufzustehen, denn wie heißt es so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Fluss im Bald

Tagebucheintrag

Führung im Wimbachtal

Diese Woche durften wir die ersten Führungen alleine planen und auch durchführen. Bei mir war es die „Nationalpark allgemein" Führung im Wimbachtal mit einer vierten Klasse.

Gruppe überschaut das Meer

Tagebucheintrag

Bergfest auf dem Jasmund

Mittlerweile bin ich in der Mitte meines Praktikums im Nationalpark Jasmund auf Rügen angekommen. Dazu wurde ich mit einer besonderen Aufgabe vertraut: das Treffen der Ostsee-Praktikantinnen zu planen und umzusetzen.

Gruppe Menschen vor Holz Häusern

Tagebucheintrag

Escape Room mal anders - Walderlebnis im Nationalpark Harz

Vergangenen Samstag wurde, nach monatelanger Arbeit, das Waldlabor an der Kamphütte in Königkrug eingeweiht. Dem zuvor doch sehr renovierungsbedürftigen Bauwagen wurde von einigen Rangern des Nationalparks Harz neues Leben eingehaucht.

Gruppe sitzt am Wegrand im Wald

Tagebucheintrag

Die Ohren spitzen in der Wimbachklamm

8:00 Uhr: nach kurzer Besprechung in der Forschungsstation Ramsau ging es zu dritt (2 Commerzis und ein FÖJler) los mit dem Fahrrad zur Wimbachbrücke: heute fand unsere erste eigene Führung im Wimbachtal statt!

Menschen laufen bei Ebbe im Meer

Tagebucheintrag

"Wer nicht dreckig geworden ist, der war nicht im Watt"

Es ist Donnerstag, der 23. Mai 2019. Der Seenebel der letzten Tage hat sich endlich aufgelöst und ich kann bei strahlendem Sonnenschein um halb neun los zum Nationalpark-Haus.

Wald

Tagebucheintrag

Wasser, Wiese, Wildnis

Mittlerweile bin ich jetzt schon die dritte Woche hier auf dem Darß und langsam habe ich mich auch an den um 6:30 klingelnden Wecker gewöhnt.

Eimer und Werkzeug im Watt

Tagebucheintrag

Wo ist der Wattwurm?

Schon auf dem Weg zur Arbeit zeigt sich, dass es ein gutes Wetter werden wird, um heute ins Watt zu gehen. Es sind zwar 6 km gegen den Wind zu strampeln, aber das macht die Sonne wieder wett, die die Rapsfelder vor dem Deich zum Leuchten bringt.

Großes Tauchbecken mit Taucher

Tagebucheintrag

Ein Tag im Multimar Wattforum

Im Multimar gibt es zwei Arten von Tagen: die Gut Wetter Tage, an denen Touristen lieber das Wetter draußen genießen wollen und auch keine Schulklassen Ausflüge ins Multimar planen – die Tage an denen man sich etwas mehr mit den Tieren beschäftigen kann...

tobendes Meer

Tagebucheintrag

Das Leben auf der Hamburger Hallig

Montag 6.Mai, 14:22 Uhr, 8°C bewölkt, Nordwest-Wind, Windstärke 5. Kaum Touristen unterwegs. Keiner traut sich raus auf die Hallig, denn der Wind schneidet scharf ins Gesicht und es sind 4 km bis zum Halligkopf.

Unsere Praktikanten berichten aus den Biosphärenreservaten

Frau im Kahn auf Fluss

Tagebucheintrag

Aus dem Büro - in den Kahn - auf die Wiese

Als ich heute Morgen aufgewacht bin ging mein allererster Blick aus dem Fenster – Jackpot! Die Sonne stand schon über den Dächern der Altstadt von Lübbenau und es versprach ein wunderbarer Tag zu werden. Also schnappte ich mir meinen Rucksack, schwang mich aufs Fahrrad....

Bild aus Steinen und Hölzern

Tagebucheintrag

Sandsteintiere aus dem Pfälzerwald

Es ist ein Samstagmorgen - Wochenende für mich als Umweltpraktikantin! Aber ich verbringe den sonnigen Vormittag heute nicht schlafend, sondern bin schon früh auf dem Weg nach Lambrecht in die Geschäftsstelle des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen.

Tisch mit Projekt

Tagebucheintrag

Die Rhön stellt sich vor- der 59.Hessentag in Bad Hersfeld

Der Hessentag – eine wichtige, jährlich wiederkehrende Veranstaltung, bei der auch das Biosphärenreservat Rhön immer wieder die Chance nutzt, sich der Öffentlichkeit vorzustellen.

Gruppe Menschen wandert

Tagebucheintrag

Mit den Rangern unterwegs im Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Juhu…heute darf ich wieder mit den Rangern auf Tour! Es ist immer ein Highlight für mich, wenn ich mit Steffen und Daniel zusammen raus in die schöne Natur des Biosphärengebietes (BSG)...

Unsere Praktikanten berichten aus den Naturparks

Wald

Tagebucheintrag

Ein Sommertag im Erzgebirge - zwischen Springkraut und Moor

Es ist Hochsommer im Erzgebirge, keine Wolke trübt den Himmel, im Hinteren Grund bei Pobershau schlägt es 7 Uhr. Die schon hochstehende Sonne lässt die vom Morgentau benetzten Wiesen funkeln.

Löwenzahn auf einer Wiese

Tagebucheintrag

Im Umweltzentrum ist immer was los

Im Umweltzentrum des Naturparks Altmühltal ist eigentlich immer was los. Kein Tag ist wie der andere und jeder Tag ist abwechslungsreich und herausfordernd.

Menschen laufen über Platz mit Ständen

Tagebucheintrag

Party in der Kleinstadt

Am ersten Juni Wochenende war die kleine Stadt Quedlinburg, Sitz meiner Praktikumsstelle, voll. Wo sonst gegen 18.30 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden, reihten sich an diesem Wochenende Stände an Bühnen

Blatt und Beobachtungsglas auf einer Wiese

Tagebucheintrag

Entdeckungstour auf der Wiese

Ein neuer Tag in Fürstenhagen brach an und ich machte mich auf den Weg zum Nachbarhaus, der Naturparkverwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Fahrrad im Wald

Tagebucheintrag

Ein typischer Arbeitstag im TERRA.vita

An diesem Donnerstagmorgen war das Wetter bestens: die Sonne strahlt und die frühlingshaften Temperaturen machen richtig Lust auf die Fahrradtour, die mir heute bevorsteht